Sämi's Hundespielgruppe und Hundespaziergänge
Zurück zu allen Artikeln
Faire Hundekontakte Hundebetreuung Hundespielwiese Hundeverhaltensberatung

Sämi's Hundespielgruppe und Hundespaziergänge

Sämi's Angebot:

Hundespielgruppe und Hundespaziergänge

Hundespielplätze oder Hundewiesen gibt es zu wenig. Hunde brauchen Zeit mit Artgenossen. Welches Verhalten ist hündisch? Was ist frech oder unbeholfen, weil ein Hund nicht ausreichend sozialisiert wurde?

Bei Sämi Weitzel’s Hundespielgruppe in Oberwil BL können Hunde einfach mal Hund sein. Das bedeutet auch ihre Kompetenz als Hund zu entdecken. Gemeinsame Spaziergänge in der Gruppe bietet Sämi Hundebesitzern*innen am Wochenende an, um harmonisches Spazieren zu fördern. Viele seiner Kunden nutzen beide Angebote.

Sämi Weitzel in the dog play group
Sämi hat mit Hunden Vertrauen gelernt.

Sämi's Hundespielgruppe fördert soziales Verhalten

In der Hundespielgruppe von Sämi sind alle zusammen: kleine Hunde, grosse Hunde, Mischlinge und unterschiedliche Rassehunde - damit sie lernen miteinander umzugehen und auf die Unterschiede Rücksicht zu nehmen. Nur so können kleine Hunde lernen mit grossen zusammen zu leben, indem sie es üben. Sämi ist es besonders wichtig, dass Hunde lernen auf kleinere oder grössere Hunde richtig zu reagieren.

Auf einer grossen eingezäunten Hundewiese dürfen alle Hunde sich frei bewegen, entspannen oder sich austoben. Hundespielgruppe bedeutet, dass man Hunde für eine gewisse Zeit abgeben kann – ähnlich wie Kinder bei einer Kita, allerdings nur einen halben Tag. Der Besitzer oder die Bezugsperson übergibt Sämi den Hund, denn nur so kann der Hund ohne Einfluss von seinem Mensch sein, sich neu entdecken und sozial viel dazu lernen.

 

Hundebegegnungen: Hündisch auf dem Hundespielplatz lernen

Ohne regelmässigen Hundekontakt können Hunde die Hundesprache gar nie richtig lernen. Hunde sind soziale Wesen, aber auch die Kommunikation unter Hunden braucht Übung und Zeit. Immer mehr Hunde sind bei Hundebegegnungen angespannt und fühlen sich unwohl. Warum? Bei Hunden entstehen Freundschaften über die Zeit. Echte Beziehungen zu Hunden sind wichtig, denn nur oberflächliche Hundebegegnungen reichen für das soziale Bedürfnis von Hunden nicht aus.

Das Trainingsangebot für Mensch und Hund ist gross. Aber es gibt wenig Angebote für Hunde, wo sie ohne Einfluss vom Menschen einfach Zeit mit Hunden verbringen können. Ursprünglich lebten Hunde in einem Hunderudel und waren nie Einzelgänger. Trotzdem werden die meisten Hunde einzeln gehalten oder zusammen mit einem weiteren Hund isoliert von anderen gehalten. Nach der Welpenschule hört bei vielen die Sozialisation auf.

Gerade weil Hunde sozial sind, brauchen sie Zeit mit unterschiedlichen Hunden, um sich und andere Hunde kennen zu lernen. Zusammen aktiv sein, Konflikte regeln und entspannen gehört auch dazu.

Sämi ist vor Ort, bleibt bewusst im Hintergrund und hält sich so viel wie möglich aus dem Geschehen unter Hunden raus. Er greift nur ein, wenn Mobbing stattfindet oder um für Sicherheit zu sorgen, denn jeder Hund soll sich wohl fühlen.

 

Nur für Hunde – weshalb das wichtig ist

Viele Hunde sind heute zu abhängig vom Menschen und haben grösstenteils ihre Selbstständigkeit verloren. Kommunikation und respektvolles Verhalten unter Hunden haben sie nicht gelernt. Der Einfluss von Menschen auf Hunde ist gross. Viele Hunde unterdrücken ihre Bedürfnisse für ihren Menschen. Hinzu kommt, Hunde haben keine Aufgabe in ihrem Leben. Sie kennen ihre Kompetenzen nicht. Es ist so schön zu sehen, wenn Hunde im Rudel ihre Kompetenzen entfalten. Das macht Hunde stolz und hält sie psychisch gesund.

Deshalb ist es eine gute Übung für Hunde zu lernen auch mal ohne Besitzer zu sein. Denn bei vielen Hunden ist die Abhängigkeit zum Besitzer so stark, dass sie sich gar nicht richtig auf andere Hunde einlassen können. Bei Sämi’s Hundespielgruppe sollen Hunde die Möglichkeit bekommen einfach mal ein Hund unter Hunden zu sein.

 

Wie schnell findet sich ein Hund in der Hundegruppe zurecht?

Manche Halter haben zu Beginn Zweifel, ob der Hund sich in der Hundegruppe einfügen und zurechtfinden wird. Oft ist dies, weil auch die Hundebesitzer mit der Situation überfordert sind. Man sieht schon nach wenigen Wochen grosse Unterschiede beim Verhalten von jedem Hund in der Hundegruppe und auch Hundebegegnungen bei Spaziergängen verändern sich, weil Hunde in seiner Gruppe sozialer werden und Umgang unter Hunden lernen.

Es gab viele Beispiele von Hunden, die zu Beginn in seiner Hundegruppe komplett überfordert waren, und sich dann nach wenigen Wochen gut eingefügt haben und begannen die Zeit richtig zu geniessen. Gewisse kannten kein Miteinander im Rudel, sondern kennen nur Hundebegegnungen an der Leine oder mal kurz spielen, wo Hundehalter oft zu viel, falsch, zu spät oder zu wenig eingreifen.

 

Hundespaziergänge

 

Dog walks with Sämi Weitzel.
Hundetausch bei Gruppenspaziergängen um voneinander zu lernen.

 

Bei den Hundespaziergängen sollen Halter lernen ihre Hunde sicherer und ohne Leinenzug oder -druck zu führen. Die Hundespaziergänge macht Sämi am Samstag mit mindestens drei Hundebesitzern in der Gruppe und sie dauern 90 Minuten. Es handelt sich dabei nicht um einen Plausch-Spaziergang sondern um einen Lernprozess zusammen mit dem Hund. Für Hunde ist dieser Spaziergang viel mentales Training, denn das Ziel ist, dass der Hund entspannt, ansprechbar und locker an der Leine läuft.

In der Gruppe kann Sämi das Verhalten von Halter und Hund besser beobachten, als bei Einzelspaziergängen. So gibt es echte Situationen und Ereignisse unter Halter und Hunden, die konkret analysiert und geübt werden. So kann Sämi direkt Tipps geben.

Ein wichtiger Teil des Spaziergangs ist der Hundetausch. So sehen die Besitzer wie ihr Hund sich an der Leine von anderen verhält. Gemeinsam erörtern sie, warum der Hund sich so oder gegebenenfalls bei einer anderen Person anders verhält. Gründe dafür liegen oft in Energie und Körperhaltung der Person. Auch der Austausch unter den Hundebesitzern ist ganz wichtig, denn es ist schwierig sich selbst zu reflektieren, man braucht externes Feedback. Die Hundehalter*in lernt bei den Spaziergängen was sie dem Hund kommuniziert und wie sie auf das Verhalten vom Hund Einfluss haben kann.

 

Steckbrief von Sämi Weitzel

Sämi Weitzel with Saint Bernard
Sämi Weitzel in Oberwil, BL, Schweiz

Name:   Sämi (Samuel) Weitzel

Kontaktinformationen:     

+41 (0) 79 475 1956

(Wochentags zwischen 13-17Uhr)

Soziale Medien: 

Instagram: weitzelsami

Website:        keine

Adresse:

Berhardsberg 19, 4104 Oberwil BL, Schweiz

Google Maps: https://goo.gl/maps/M7PeMCKeKfYcitu58

 

Öffnungszeiten:   

Sämi’s Hundespielgruppe

Mo-Fr 9-13h im Winter, 8-12h im Sommer

Spaziergänge am Samstagmorgen

Einzelcoachings nach Absprache

 

Angebot:

  • Hundespielgruppe
  • Hundebetreuung
  • Hundeverhaltensberatung
  • Hundespaziergänge mit Halter*innen

 

Spezialgebiet:

  • Sozialisierung von Hunden untereinander
  • Lern-Gruppenspaziergänge mit Hund
  • Weitere Angebote für Hundehalter*innen:

 

Weitere Angebote für Hundehalter*innen:

  • Einzelcoaching
  • Hausbesuche

 

Ausbildung:

Tierkommunikator, Lebensschule mit Hunden

 

Arbeitet mit Hunden seit:

Seit 2020 die Hundespielgruppe, aber er hatte schon seit 40 Jahren mit Hunden zu tun oder hatte eigene Hunde.

 

Schlüsselerlebnis mit Hunden:

Als ich 9 Jahre alt war, sind Hunde immer zu mir gekommen, als ob sie mir etwas sagen oder mir helfen wollten. Ich habe mit Hunden Vertrauen gelernt.

 

Eigene Hunde:

  • Lenny, Mischling, 7 Jahre
  • Gini, Mischling, ca. 3 Jahre

 

Vorbilder / Inspiriert durch:

Cesar Millan, Andreas Ohligschläger, Maja Nowak

 

Trainingsansatz:

Mein Ziel ist es, dass der Mensch mit seinem Hund eine Einheit wird und dass Hundebesitzer wieder Spass am Hund haben. Bei mir lernen sie einen positiven, gesunden, achtungs- und respektvollen Umgang mit dem Hund ohne Zwang, Goodies und Hilfsmittel.

 

Sami goes for a walk
Sämi geht mit Hunden von Kunden spazieren.

 

 

 

 


Bist du ein Kunde von Sämi Weitzel? Dann hinterlasse jetzt dein Feedback für seine Arbeit hier unten:

 

  • 5 / 5
  • 5 / 5
  • 5 / 5
5
OVERALL

Based on 2 ratings

Reviewed by 2 customers

    • 3 months ago

    Samu bei Sämi

    Mein 19 monate alter Husky geht seit ca. 1 Jahr wöchentlich zu Sämi. Er freut sich immer mega dort zu sein. Sämi macht das super. Danke🐾🥰

    • 4 months ago

    Louis bei Sämi

    Seit knapp einem Jahr geht unser jetzt zwei Jahre alter Welshterrier Louis regelmässig auf den Hundespielplatz bei Sämi. Unser sehr lebhafter Hund hat in Bezug zur Sozialisation mit anderen Hunden sehr viel gelernt. Danke Sämi 👍🙌

    PROS

    • 👍👍👍👍👍

Leave feedback about this

  • Qualität
  • Preis
  • Service

PROS

+
Add Field

CONS

+
Add Field
Choose Image
Choose Video

X